Kategorien &
Plattformen

Über uns

Selbstvorstellung
Über uns
Über uns
Original: Gemälde von Marita Reinhold © Pfarrei Heilige Elisabeth

Heilige Elisabeth von Schönau ist eine Pfarrei im katholischen Bistum Limburg. Sie wurde am 01.01.2018 aus ehemals 10 Pfarreien der Region von Bischof Dr. Georg Bätzing ins Leben gerufen. Sie gehört zum Bezirk Rhein-Lahn und ist angesiedelt am rechten Ufer des Mittelrheins und im so genannten blauen Ländchen der Taunushöhen. Von den Ländergrenzen her liegt sie überwiegend im Bundesland Rheinland-Pfalz.

Auf den Seiten dieser Homepage finden sich Informationen über Entstehung und Geschichte, Berichte, Informationen, Termine und Ansprechpartner für die verschiedensten Lebenssituationen. Alle Orte, in denen eine Kirche steht (im Bistumssprachgebrauch: Kirchort) verstehen sich als Orte, an denen Gemeinde gebildet wird. So ist auch unsere Bezeichnung für alle diese Orte weiterhin "Gemeinde". Sie alle gemeinsam als Netzwerk bilden die Pfarrei Heilige Elisabeth von Schönau. Haupt- und ehrenamtlich tätige Menschen in der Pfarrei erreichen Sie über die angegebenen Kontaktdaten.

Pfarreigründungsprozess

Zum 01.01.2018 wurde nach Beteiligung und Anhörung aller vorher bestehenden Gremien durch Bischof Dr. Georg Bätzing die Pfarrei Heilige Elisabeth von Schönau gegründet. Sie ist eine „Pfarrei neuen Typs“, die nicht die Gemeindestruktur einfach vergrößert, sondern versteht sich als Netzwerk von Gemeinden und Gemeinschaften.

In der Gründungsvereinbarung heisst es dazu:

„In verschiedenen Orten versammeln sich die Menschen als Gemeinde, um den Glauben zu leben, ihn weiter zu geben, Menschen zu begleiten und zu unterstützen und um all das in der Eucharistie dankend und bittend vor Gott zu bringen. Kirche wird so konkret erlebbar und erfahrbar in den Menschen am Ort und dem, was sie verbindend miteinander feiern. Das Netzwerk bietet Raum für die Menschen am Rhein und im Blauen Ländchen und nimmt sie ernst in Gemeinsamkeiten und Unterschiedlichkeiten. Die Pfarrei Heilige Elisabeth von Schönau in all ihren Ausgestaltungen will offen und ansprechbar sein für Menschen guten Willens und mit ökumenischer Weite.“

Ein einem 17 Monatigem Prozess haben sich viele Menschen engagiert, sich getroffen und ausgetauscht um zu überlegen, wie unter dem Dach der Pfarrei Gemeinde vor Ort erfahrbar bleiben kann. Die gefundenen Konzepte müssen ausprobiert, begleitet und ausgewertet werden. Pfarrei zu sein ist nie ein Selbstzweck, sondern eine Organisationsform, denn es gilt für Christen, als Volk Gottes gemeinsam auf dem Weg zu Gott hin zu sein.

 

© Joachim Pietsch

Das Logo der Pfarrei Heilige Elisabeth von Schönau

Im Mittelpunkt der Aufgabenstellung zur Schaffung eines Logos für die neue Pfarrei Heilige Elisabeth von Schönau, die als Zusammenschluss von zehn bestehenden Gemeindepfarreien entstanden ist, stand der Wunsch, eine Bildmarke zu finden, in der sich alle Gemeindemitglieder wiederfinden können.

Dazu wurden in den Vorbesprechungen maßgebliche Stichpunkte festgehalten:

  • Heilige Elisabeth von Schönau als Namensgeberin
  • Die Visionen der Heiligen Elisabeth von Schönau
  • Regionalbezug: Blaues Ländchen, Taunus, Mittelrhein
  • Zehn Gemeinden vereint zu einer Pfarrei

Aus einem Gemälde von Marita Reinhold (Düsseldorf) wurde als darstellendes Symbol der Visionen der Heiligen Elisabeth von Schönau eine gekrümmte Raute als reduziertes grafisches Element erstellt. Die gewählte Farbe „Goldgelb“ steht dabei für die erleuchtende Kraft der Visionen.

Dieses Element wurde dann stellvertretend für die zehn Gemeinden in ihrer geografischen Lage angeordnet.

Das Kreuz als eines der Hauptsinnzeichen des Christentums wurde in grafisch modifizierter Form Bestandteil der Bildmarke.

Die weiche fließende Form steht für das Wasser der Flüsse Rhein und Lahn, die geografisch den Taunus im Westen und Norden begrenzen. Die Farbe „Blau“ für die Gewässer und für die Region Blaues Ländchen. Gleichzeitig bekommt das Element durch die versetzte, farblich abgestufte dreifache Darstellung des Kreuzes eine räumliche Tiefe, die die Täler von Rhein und Lahn symbolisieren und auch für den Zusammenhalt der Gemeinden steht.

Ergänzt wurde die Wort-Bildmarke noch durch den Text „Pfarrei Heilige Elisabeth von Schönau“ um eine unverwechselbare Zuordnung der Bildmarke zur Pfarrei zu gewährleisten.

Gründungsvereinbarung
  • Gründungsvereinbarung der Pfarrei Heilige Elisabeth von Schönau

Lied zum Elisabeth Jubiläumsjahr

Zeig mir Wege Song

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz